Schmuckstücke aus Handarbeit

Schmuck günstig kaufen bei der Perlenfee

Maßanfertigungen

Kostenlose Schmuckanfertigung nach Ihren Maßen

Kostenloser Versand

Ohne Mindestbestellwert

Schmuck aus bester Perlenqualität

Perlenschmuck kaufen OhrringeDu möchtest gerne Perlenschmuck online kaufen und willst gerne nach handgearbeiteten und hochwertigen Schmuckstücken stöbern? Dann bist du bei der Perlenfee genau richtig, denn hier kannst du perfekt zu Dir passenden Perlenschmuck kaufen – mit viel Hingabe und Liebe zum Detail. Jedes Stück ist ein Unikat.

Bei der Perlenfee findest Du im gut sortierten Sortiment das passende Schmuckstück für jeden Anlass wie zum Beispiel Perlenketten, Ohrringe, Armbänder, Ringe und kleine Accessoires, wie Schutzengel oder Schlüsselanhänger, die sich auch ideal als Geschenk eignen.

Mit dem Preisfilter grenzt Du die Preisspanne beliebig ein und kannst so eine schöne Kette für Dich oder jemand anderes finden, die Deinen Geschmack trifft und innerhalb Deines finanziellen Rahmen liegt. Falls Du gerne einmal Schmuck selber machen möchtest, findest Du auf dieser Seite auch tolle Anleitungen zum Nachmachen. Wähle einfach die entsprechende Kategorie und fange an, Deine eigenen Ringe, Ketten oder Armbänder zu designen.

Welche Materialien werden für den Schmuck verwendet?

Für die kleinteiligen Fädelarbeiten werden japanische Perlen der Marken Miyuki und Toho verwendet. Ihre Gleichmäßigkeit ist eine Garantie für das perfekte Endprodukt. Für größere Projekte bieten böhmische Glasperlen sowie tschechische Perlen ferner eine ausgezeichnete Qualität und haben eine endlose Auswahl an Größen, Formen, Farben und Lochungen. Für den Glanz und Glitzer sorgt die breite Produktpalette der Schmuckelemente und Perlen von Swarowski.

Für Stabilität und  Sicherheit beim Tragen des Perlenschmucks sorgen die von mir verwendeten Markengarne Fireline, Wildfire und One-G sowie ummantelte, flexible Schmuckdrähte und Elastik-Garne. Verschlüsse und hochwertige  Metallelemente sind überwiegend versilbert oder vergoldet.

Ein  Schmuckstück, welches bereits einmal angefertigt wurde, darf im weiteren Verlauf nur als Vorlage für eine neue Kreation dienen, niemals aber genau identisch sein. Dies wird erreicht, indem durch die Verwendung verschiedener Materialien, eine unterschiedliche Zusammenstellung der Farben oder aber durch eine andere Gewichtung der Größenverhältnisse entsteht.

Schmuck günstig kaufen – Finde auch Du das passende Schmuckstück

Auch in der Modewelt haben Perlenschmuck und Accessoires einen ganz besonderen Stellenwert. Auf Modeschauen beobachtet man immer wieder, dass Designer ihre Modelle nicht nur mit ihrer aktuellen Modekreation auf den Laufsteg schicken, sondern auch auf passenden Schmuck und glitzernde Accessoires. Die Perlen rundet die Gesamterscheinung ab. Mit ansehnlichen und gleichzeitig erschwinglichen Schmuckstücken kannst auch Du jedes Deiner Outfits abrunden. Somit werden Perlenketten, Armbänder und Ohrringe zu entscheidenden Details des Äußeren. Bevor Du Schmuck aus Perlen kaufst solltest Du natürlich schauen, was Dir am besten steht. Hierbei ist natürlich Dein persönlicher Geschmack entscheidend, ebenso wie Dein Typ und die Farbe von Haut und Haar.

Sieh Dich in Ruhe in meinem Perlenshop um: Hier hast Du eine große Auswahl zwischen verschiedenem Stücken wie Ketten, Armbändern etc. aus verschiedenen Preissegmenten. Von einfach gehaltenen Perlenketten über üppige Colliers bis hin zu Accessoires für das Handgelenk und Ohr ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Egal ob Dein Modeschmuck romantisch, verspielt oder elegant aussehen soll, bei mehr als 300 Artikeln in meinem Shop findest auch Du den passenden Perlenschmuck für Dich oder als Geschenk.

Maßgefertigten Schmuck günstig kaufen

Hin und wieder kommt es vor, dass Du die passende Kette, das perfekte Armband oder genau die richtigen Ohrringe gefunden hast, doch das Schmuckstück ist in der richtigen Größe nicht mehr zu haben oder in der gewünschten Größe gibt es einfach kein Angebot. Sollte das bei Dir der Fall sein, kannst Du die Perlenfee über das Formular direkt kontaktieren und nach Deinen Vorstellungen und Wünschen Schmuck nach Maß in Auftrag geben. Diese Sonderanfertigungen werden speziell auf Deine körperlichen Proportionen anpasst und nach Deinen Vorstellungen gestalten. Schmuck günstig kaufen wird auf diese Weise zu einer wahren Freude, da der Perlenschmuck maßgeschneidert und ohne Aufpreis nach Hause kommt.

Falls Du Modeschmuck aus einem anderen Geschäft oder Online-Shop hast, kannst Du Dir gerne ein unverbindliches Angebot für die Anpassung einholen. Hierzu kann auch wieder das nebenstehende Kontaktformular genutzt werden. Am besten legst Du Deiner Nachricht direkt ein Bild von dem jeweiligen Schmuckstück sowie Deine konkreten Änderungswünsche bei.

Wie kann ich Dir weiterhelfen?

Die wichtigsten Merkmale einer Perle

Wer Perlenschmuck kaufen möchte, sollte sich auch mit den Merkmalen von Perlen und Perlenschmuck auskennen. Folgende Kriterien sind bei Perlen, insbesondere echte Zuchtperlen entscheidende Qualitätskriterien:

Lüster – Der Glanz der Perle

Für die Bestimmung der Qualität einer Perlen gilt der Lüster als ein Hauptkriterium. Als Lüster bezeichnet man den Glanz der Perlenoberfläche und die Spiegelung des Lichtes durch die Kristallschichten. Je intensiver der Lüster einer Zuchtperle, desto wertvoller ist sie.

Oberflächenstruktur

Das zweite Hauptkriterium bei der Qualitätsbestimmung sind die Reinheit und die Struktur der Oberfläche. Winzige Unebenheiten oder Vertiefungen an der Oberfläche werden auch Spots genannt.

Perlengröße

Die Maßeinheit für die Bestimmung von Perlen und Zuchtperlen ist der Millimetern. Gemessen wird immer am zweitgrößten Punkt einer Perle. Somit werden bei ovalen Perlen die Breite anstatt der Länge gemessen. Neben den Ausmaßen des Kerns wird auch die Stärke und Beschaffenheit der Perlmuttschicht zur Größenbestimmung herangezogen. Allgemein lässt sich sagen: je größer eine Perle ist, desto wertvoller – keine Überraschung. Ist einer Perle deutlich größer als der Durchschnitt der jeweiligen Perlenart, steigt der Preis im besonderem Maße.

Die Form der Perle

Man unterscheidet bei Perlen zwischen folgenden Formen: oval, rund, Tropfen, Bouton und Barock. Besonders hoher Beliebtheit erfreuen sich perfekt rundgeformte Perlen, sowie tropfenförmige und vollbarocke Formen. Haupteinflussfaktoren für die Entstehung der Form sind die Lage der Auster im Wasser und sowie die Gravitation.

Farbe

Die Farbe hat keinen Einfluss auf die Perlenqualität sondern beeinflusst lediglich die wahrgenommene Schönheit – das ist natürlich bei jedem Betrachter anders. Allerdings beeinflusst die Farbe einer Perle stark ihren Preis, da manche Farben gefragter sind als andere. Teuere Farben sind beispielsweise weißrosé oder auch die Tahitiperle, insbesondere in den Farben braun, cherry, braun und peacock.

Schmuck aus Perlen ist eine jahrtausendealte Faszination

Seit Jahrtausenden schon gehört die Perle zum beliebtesten Schmuck der Frau. Während in früheren Zeiten nur Kaiserinnen und Königinnen Perlen besitzen konnten, haben viele Frauen heutzutage die Möglichkeit, Perlen zu tragen. Aber woher kommt diese Faszination mit der Perle?

Echte Perlen sind immer ein Produkt der Natur. Früher nahm man an, dass die Perle innerhalb der Muschel um ein eingedrungenes Sandkorn herum gebildet wird. Mittlerweile geht man davon aus, dass dass für die Bildung einer Perle bestimmte Zellen der Muschel verantwortlich sind, die durch Parasiten oder andere Verletzungen in das tiefere Mantelgewebe der Muschel verschleppt werden. Dort bildet sich eine Zyste und Calciumcarbonat, das Baumaterial der Schale, wird dort abgeschieden und  Schicht um Schicht abgelagert, sodass schließlich eine Perle entsteht. Je dicker die Ablagerung ringsherum, desto kostbarer ist die Perle. Die Farbe der Perle wird von Farbpigmenten bestimmt. Beim Tragen sollten die Perlen farblich zum Hautton der Besitzerin passen. Auch innerhalb einer Farbe sind verschiedene Nuancen möglich. Abgesehen von den beliebten weißen Perlen gibt es auch Farbschattierungen in Türkis- oder Gold. Außerdem gibt es kräftige Farben bis hin zu dunkelbraunen und schwarzen Perlen. Den Glanz, der echten Perlen so einzigartig macht, nennt man in der Fachsprache Lüster. Wahrlich gut gewählter Stücke zeichnen sich dadurch aus, dass er den Teint jeder der Besitzerin zum Strahlen bringt.

Durch die Vielfältigkeit der Farben und Formen der Perle gibt es für Schmuckdesigner unendlich viele Möglichkeiten der Kreativität. Je nach Form und Farbe eignen sich bestimmte Perlen ganz besonders gut für bestimmte Arten von Schmuck. Tropfenförmige Perlen eignen sich besonders gut als Anhänger für Ketten und Ohrringe. Kleinere Perlen können verschiedenste Formen annehmen: So gibt es zum Beispiel runde und reiskornförmige Perlen, Stäbchen, Plättchen und andere Formen. Der Designer kann in der Herstellung des Perlenschmucks nun verschiedene Farben und Formen kombinieren und ein tolles Unikat erschaffen. Dasselbe kannst natürlich auch Du erreichen wenn Du Deinen eigenen Perlenschmuck herstellen möchtest. Anleitungen zum Basteln findest Du unter Schmuck selber machen. Gerne werden Perlenketten auch durch anderen Perlenschmuck ergänzt, wie zum Beispiel durch Armbänder aus Perlen.

Zuchtperlen und Perlenzüchter

Da echte Perlen in in der Regel dadurch entstehen, dass Züchter absichtlich Fremdkörper in die Austern einsetzen, um so die Bildung einer Perle hervorzurufen, werden Perlen heutzutage als Zuchtperlen bezeichnet. Früher entstanden Perlen zufällig, indem das Sandkorn auf natürlichem Weg in die Auster gelangte. Perlen, die auf diesem Wege entstehen, bezeichnet man auch als dazu auch als Natur- Orientperle. Viele der großen Perlenzuchten dieser Welt sind im asiatischen Raum angesiedelt. Viele Perlenzüchter verkaufen ihre Tahitiperlen, chinesischen Süsswasserperlen, japanische Akoyaperlenoder Südseeperlen auf Auktionen. Die Käufer der Perlenernte bringen die Perlen dann in die ganze Welt.

China ist von allen perlenerstellenden Nationen aktuell der größte Produzent von Süßwasser-Zuchtperlen weltweit. Aus China kommen jährlich beinahe eintausend Tonnen. Die chinesische Perlenzucht begann bereits im vor dem Jahr 1300. Jedoch ließ die Qualität der chinesischen Süßwasserperle bis in die 1960er eine konstante Qualität vermissen. Aufgrund von einer unebenen Form und verschiedener Größen konnten die sogenannten Reisperlen den gleichartigen japanischen Perlen in Sachen Qualität wenig Konkurrenz machen. Die geernteten Perlen werden nach ihrer Form, Größe und Farbe sortiert. Interessanterweise werden bloß 10 Prozent der chinesischen Perlen zu Perlenschmuck verarbeitet. Der Großteil der Perlen wird zunächst zu Pulver gemahlen und anschließend zu Beauty-Produkten weiterverarbeitet.

Unsere Partner

Perlenschmuck kaufen Fofinha
© Copyright - dieperlenfee.com